Categories
Lockdown PCR Test

Quarantäne obwohl gesund?

Quarantäne obwohl gesund? Was ist der Unterschied zur Isolation? Was ist die Besonderheit von SARS-CoV-2 im Vergleich zur Grippe? Und was ist der Unterschied zwischen Quarantäne und Isolation?

Der Begriff “Quarantäne” kommt ursprünglich aus dem Italienischen und bedeutet “40 Tage.” Im Mittelalter wurden in Venedig die Mannschaften ankommender Schiff 40 Tage lang auf eine Insel verbannt. Wenn innerhalb dieser Zeit keiner der Matrosen Symptome gezeigt hat, galt die Mannschaft als nicht mit der Pest infiziert.

Normalerweise reicht es, bei Symptomen einer Krankheit sich selbst in freiwillige Quarantäne zu begeben. Die Herausforderung bei SARS-CoV-2 ist, dass man infiziert und infektiös sein kann, ohne selbst Symptome zu bemerken. Ein positiver PCR Test korreliert mit der Infektiösität. Man muss sich deshalb in Isolation begeben bis der PCR Test negativ ausschlägt.

War man lediglich Kontaktperson einer infizierten Person, sollte man sich in die weniger strikte Quarantäne begeben. Eine Quarantäne ist lediglich zeitlich befristet. Es muss kein Negativbeweis gebracht werden, dass man nicht mehr infektiös sei.

Die Isolation von Infizierten und Quarantäne von Kontaktpersonen sind erfolgreiche Mittel zur Eindämmung der Pandemie. Quarantäne und Isolation unterbrechen Infektionsketten und ersparen anderen schwere gesundheitliche Schäden.

Versagen Bevölkerung bzw. Gesundheitsämter in Befolgung der Maßnahmen bzw. Kontaktverfolgung, droht ein “Lockdown” für alle. Maßnahmen der Quarantäne fördern das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit und letztlich individueller Freiheit.

Fragen?

Quellen:

Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Categories
COVID-19 Lockdown

Mittlere COVID-19 Sterbealter über Lebenserwartung?

Warum liegt das mittlere COVID-19 Sterbealter über der durchschnittlichen Lebenserwartung? Das durchschnittliche Alter eines an COVID-19 Verstorbenen beträgt etwa 81 Jahre. Die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland liegt etwas unter 81 Jahren. Wie kann das sein? Sind an COVID-19 Erkrankte gesünder als diejenigen, die sich nicht infizieren?

Statistisch betrachtet kann es sein, dass gesündere ältere Menschen mehr Kontakte pflegen und sich somit eher anstecken. Die 81 Jahre beziehen sich aber auf Lebenserwartung bei Geburt. Diese Zahl kann man nicht mit dem Sterbealter vergleichen. Ein heute 81-jähriger Mensch hat eine Lebenserwartung von etwa 9 weiteren Jahren. COVID-19 kostet im Schnitt also 9 Lebensjahre.

Für den Sommer müssen wir aufpassen, nicht zu leichtsinnig zu sein. Auch jüngere Menschen müssen wegen COVID-19 auf die Intensivstation.

Fragen?

Quellen:

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Categories
Lockdown

SARS Pandemie in China zu Ende?

Ist die SARS Pandemie in China zu Ende? Pandemien sind immer global. Sie sind erst zu Ende, wenn weite Teile der Welt immun sind.

China hat Anfang 2020 alle Grenzen geschlossen. Alle Einreisenden müssen in Quarantäne. Trotzdem wurden in China am 21. Januar über 144 neue Fälle pro Tag gemeldet. Vor einem Monat lag die Zahl noch bei etwa 15 Fällen pro Tag. Trotz Nachverfolgung von Kontakten per App, Gesichtserkennung, Massentests und Lockdowns breitet sich das Virus auch in China aus. Durch Massenimpfungen und Bau von Quarantänelagern versucht China die Verbreitung einzudämmen. Die Regierung konzentriert sich bei den Bemühungen auf die Hebei Provinz (nahe Peking). Dort treten momentan die meisten Fälle auf.

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Fragen?

Categories
Lockdown

Gemeinsam im Büro, Einsam daheim?

Bill, Jens und Angie arbeiten gemeinsam in einem Büro. Aber zum Spieleabend von Bill darf nur Jens. Warum?

Anders als im Büro werden im privaten Bereich Abstandsregeln und Bestimmungen zum Mundschutz lockerer gehandhabt. Eine Sonderprüfung jedes Einzelfalls wer mit wem während des Arbeitsalltags zusammen ist, wäre zu schwierig.

Eine Möglichkeit wäre die Corona Warn-App. Die App ist allerdings weder verpflichtend, noch auf Kontaktmanagement ausgelegt.

Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion steigt mit der Dauer der gemeinsam verbrachten Zeit an. Jede Verringerung hilft. Ein Spieleabend kann auch über Videokamera stattfinden. Für Büroarbeiten sollte man Homeoffice Regeln mit dem Chef besprechen.

Sollte man trotzdem Besuch empfangen, ist regelmäßiges Lüften alle 20 Minuten zu empfehlen. Damit verringert man die mögliche Viruslast.

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Fragen?

Categories
Impfung Lockdown

Stärkung des Immunsystems durch Impfung?

Weshalb werden uns Impfungen empfohlen anstatt uns zu erklären wie wir unser Immunsystem stärken können? Ist Stärkung des Immunsystems durch Impfung möglich? Das (adaptive) Immunsystem ist kein Muskel. Bevor es aktiv werden kann, muss es einen Krankheitserreger erst identifizieren. Eine Impfung ist die beste “Stärkung” des Immunsystems. Sie bringt ihm bei, das Virus anhand eines molekularen Fingerabdrucks zu identifizieren.

Umfangreiche Programme für Gesundheit gab es bereits vor der Pandemie. Deren Auswirkung auf das Infektionsgeschehen ist leider begrenzt. Bis zur Impfung sollten wir aber versuchen, gesund zu bleiben und nicht infiziert zu werden. Damit entlasten wir Ärzte und das Pflegepersonal.

Es gibt zahlreiche Online-Angebot für Anfänger und Fortgeschrittene um fit durch die Pandemie zu kommen. Vielleicht nutzt man die Pandemie auch als Ansporn, die eigene Ernährung zu verbessern!

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Fragen?

Categories
Lockdown

Sinn der nächtlichen Ausgangssperre?

Warum gibt es eine nächtliche Ausgangssperre von 21 bis 5 Uhr wenn die meisten Menschen am Tag unterwegs sind? Es ist eine Kompromisslösung zwischen Sicherheit und Wirtschaft. Man nimmt Infektionen tagsüber zugunsten der Wirtschaft in Kauf.

Eine nächtliche Ausgangssperre erlaubt es, tagsüber trotzdem wichtige Termine wahrzunehmen bzw. der Arbeit nachzugehen. Gleichzeitig minimieren sie den Aufwand, nachts den tatsächlichen Ausgangsbedarf zu prüfen und entlastet die Polizei. Man kann leider nicht für jeden maßgeschneiderte Regeln erlassen, selbst wenn das Infektionsrisiko im Einzelfall unbedenklich wäre.

Empfängt man trotzdem Besuch, sollte man Räume alle 20 Minuten lüften. Dies verringert die mögliche Viruskonzentration.

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Fragen?

Categories
Lockdown

Sinn der Kontaktbeschränkung?

Warum darf ich im Supermarkt vielen Menschen begegnen aber zuhause nur einen Freund?

Was ist Sinn der Kontaktbeschränkung? Es ist eine Kompromisslösung zwischen Sicherheit und Wirtschaft. Supermärkte bedienen die nötige Grundversorgung. Wer die Regelung nicht gut findet, dem steht es offen, sich die Nahrungsmittel liefern zu lassen. Aber nicht jeder kann oder möchte sich Nahrungsmittel liefern lassen.

Bei einer persönlichen Begegnung zuhause kommt man sich länger näher und trägt oft keine Maske. Idealerweise sollte man Räume alle 20 Minuten stoßlüften was leider speziell im Winter seltener gemacht wird.

Anmerkung: Die hier dargestellten Inhalte ersetzen keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker.

Fragen?

Categories
Lockdown PCR Test

Lockdown trotz Falschpositiver?

Kann wegen der falsch-positiven Testergebnisse die 7-Tages-Inzidenz überhaupt je unter 50 von 100,000 Einwohnern fallen und der Lockdown beendet werden?

In Gütersloh und Neuseeland wurden zehntausende Tests ohne positive Resultate durchgeführt, was auf eine Falschpositivenrate von weniger als 10 von 100,000 hindeutet. Es gibt also keinen Lockdown trotz Falschpositiver.

In China gab es eine Studie mit 10 Millionen getesteter Menschen mit lediglich 300 test-positiven Menschen. 300 positive auf 10mio deuten auf eine Falschpositivenrate von maximal 0,003%.

Selbst wenn die Falschpositivenrate so hoch wäre, testet man ja pro Woche nur etwa 1% der deutschen Bevölkerung.

Quellen:

– Studie China https://www.nature.com/articles/s41467-020-19802-w

– In Gütersloh wurde in einem Labor nur 1 positiver von 10.000 Tests gefunden: https://biermann-medizin.de/ueber-10-000-pcr-tests-zusaetzlich-im-labor-des-hdz-nrw/

– Nur 1 von 13.994 Tests war falsch-positiv und wurde mittels Wiederholungstestung korrigiert: https://www.aerzteblatt.de/archiv/214890/PCR-Tests-auf-SARS-CoV-2-Hohe-Sensitivitaet

Fragen?

Categories
Lockdown

Niedrige Infektionszahlen in Afrika?

Warum sind die Infektionszahlen in Afrika so niedrig?

Das Durchschnittsalter in Afrika liegt deutlich unter dem westlicher Industrienationen und die junge Bevölkerung akzeptiert technische Lösungen (App) eher. Beides sorgt für niedrige Infektionszahlen in Afrika

Viele Länder in Afrika besitzen auch eine vergleichsweise schwache (transnationale) Vernetzung von Verkehrswegen. Aufgrund der geographischen Lage und der relativ geringeren Nutzung von Klimaanlagen wird mehr Zeit im Freien bzw. gelüfteten Innenräumen verbracht.

Viele afrikanische Länder haben auch bereits Erfahrungen mit anderen Infektionskrankheiten. Viele afrikanische Länder haben bereits früh einen Lockdown und restriktive Maßnahmen eingeführt.

Südafrika und Länder im Norden Afrikas sind aber ähnlich schwer betroffen wie Industrieländer auf der Nordhalbkugel.

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/afrikas-corona-raetsel-niedrige-neuinfektionen-und-weniger-tote-17079469.html

Fragen?

Categories
Lockdown

Andere Experten werden nicht ausgeschlossen

Warum hört die Bundesregierung nur auf ein Expertenlager und nicht anderen Experten?

Das Virus ist neu und es gibt nur wenige Experten die bisher aktiv an dem Virus geforscht haben. Andere Experten werden nicht ausgeschlossen. Die Bundesregierung hört die aktiv auf diesem Gebiet forschenden Wissenschaftler und die interdisziplinären international vernetzten Expertenteams des RKIs.

Jedem Wissenschaftler steht es frei, Studien zu dem Thema durchzuführen und Ergebnisse zu veröffentlichen. In den alternativen Medien treten oft selbsternannte Experten auf, die aber weder aktiv an SARS-Cov-2/Covid-19 forschen noch darüber wissenschaftlich publizieren.

Die Experten sitzen also am Tisch der Bundesregierung, man könnte aber im Sinne der Wissenschaftskommunikation überlegen, wie man populäre Kritiker trotzdem zu Wort kommen lassen könnte. Mein YouTube Kanal ist ein Beispiel dafür.

Fragen?